Wimpernserum Testkriterien – Handhabung (2/3)

Zurück zu Testkriterien – Hersteller (1/3)Die Handhabung eines Wimpernserums ist sehr wichtig. Sie entscheidet darüber ob das kostbare Serum auf dem Augenlid sorgfältig aufgetragen werden kann und ist zudem ein wichtiger Faktor des gleichmäßigem Wachstums. Wenn die gleichmäßige, hauchdünne Verteilung des Serums nicht gegeben ist, wird dies seine Folgen haben. Darum haben wir uns dafür Entschieden die Bewertung der Handhabung (30% des Gesamtergebnis) in zwei Teile aufzuteilen.

  • Leicht Anzuwenden (15%, Handhabung)
  • Präzise auftragbar (15%, Handhabung)

Günstiges Wimpernserum – Wo sich die Spreu vom Weizen trennt

Viele Nutzerinnen machen zunächst ein bis zwei Fehlkäufe, bei denen Sie Wimpernseren kaufen, die nicht die gewünschte Qualität mit sich bringen. Der Grund dafür sind gefälschte Bewertungen und Tests die es im Internet reichlich zum Thema Wimpernserum Test  gibt und natürlich auch der starke Wunsch ein Schnäppchen zu machen.

Kosmetik kann den Herstellern extrem viel Geld in die Kasse spülen. Trotzdem sparen sie häufig an den nötigen Feinheiten die eine gute Handhabung ermöglichen würden. Günstige Seren haben oft sehr viel schlechtere Applikatoren (Pinsel).

Dies führt wie bereits beschrieben dazu das ein Wimpernserum nicht richtig aufgetragen werden kann.

Eine anderer Faktor ist dabei aber auch die Konsistenz des Wimpernserums. Billige Seren sind oft so flüssig, dass man sie mit einem Applikator kaum binden kann. Das macht eine leichte Anwendung unmöglich.

Weiter zu Testkriterien – Ergebnis (2/3)
>