Wimpern-Booster Medipharma Test +Erfahrungsbericht

0
Wimpern-Booster Medipharma Test +Erfahrungsbericht
9.4 Testergebnis
  • Made in Germany:Ein Top Produkt aus Deutschland was hinsichtlich seiner Sicherheit und Wirkung getestet und ist nicht mit ausländischen Seren vergleichbar
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis: Erweist sich mit einer Ergiebigkeit von bis zu zehn Monaten mit ca. 7 Euro pro Monat als günstigstes aller Seren
  • Boosting-Effekt: sichtbare Erfolge bereits ab der dritten Woche
  • Gesteigertes Wimpernwachstum: längere Wimpern, um bis zu 40 Prozent
  • Voluminösere Wimpern: dichtere Wimpern, um bis zu 85 Prozent
  • Hautverträglichkeit: hoch
  • Verwendung als Augenbrauenserum: auch zur Verdichtung der Augenbrauen geeignet
  • Tierversuche: getestet ohne Tierversuche

Anbieter im Preisvergleich

Review und Test

9.4 Testergebnis

Fazit

Mit dem Wimpern-Booster Quick Eye Lash von Develle verleihst du deinen Wimpern in nur wenigen Wochen deutlich mehr Volumen, Länge und Fülle. Unser mit "Sehr gut" bewerteter Testsieger ist einfach in der Handhabung und weist im Vergleich zu Seren von Revitalash oder Medipharma ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Schau für weitere Informationen gerne wieder in unserem Wimpernserum Test vorbei und erfahre alles Wissenswerte zum Thema Augenpflege, und was es mit Inhaltsstoffen wie Prostaglandine, Parabene, Silikone, Hyaloron und Panthenol auf sich hat.
Das Ergebnis unserer Testwochen kompakt zusammengefasst:
Tag 1 bis 7: Serum lässt sich einfach auftragen, brennt aber leicht. Noch kein Effekt an den Wimpern erkennbar.
Tag 7 bis 21: Mit jedem Tag voller und dichter wirkende Wimpern. Das Brennen nach dem Auftragen tritt nicht mehr so häufig auf.
Tag 21 bis 35: Der wachstumsfördernde Effekt wird deutlich. Die Wimpern sind länger und voluminöser als zu Beginn. Testerin bemängelt den langsameren Fortschritt im Vergleich zum teureren Konkurrenzprodukt.
Tag 35 bis 49: Wimpernwachstum nimmt kontinuierlich zu. Deutlich längere, vollere und gesünder aussehende Wimpern.
Tag 49 bis 63: Erneutes Wachstum nicht exakt nachweisbar, doch das zuvor erzielte Ergebnis in puncto Länge, Fülle und Volumen hält sich und entspricht den Erwartungen. Neues Serum angebrochen.
Tag 63 bis 84: Ab der neunten bis zur zwölften Woche ist kein zusätzliches Wachstum zu verzeichnen. Die Wimpern haben im Vergleich zum Testbeginn jedoch deutlich an Länge, Fülle und Volumen dazugewonnen. Wimpern-Booster Testergebnis

Leicht anzuwenden
9.5
Präzise auftragbar
9
Wimpernwachstum
10
Kräftige Wimpern
10
Preis-Leistung
8.5
PROS
  • Made in Germany:Ein Top Produkt aus Deutschland was hinsichtlich seiner Sicherheit und Wirkung getestet und ist nicht mit ausländischen Seren vergleichbar
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis: Erweist sich mit einer Ergiebigkeit von bis zu zehn Monaten mit ca. 7 Euro pro Monat als günstigstes aller Seren
  • Boosting-Effekt: sichtbare Erfolge bereits ab der dritten Woche
  • Gesteigertes Wimpernwachstum: längere Wimpern, um bis zu 40 Prozent
  • Voluminösere Wimpern: dichtere Wimpern, um bis zu 85 Prozent
  • Hautverträglichkeit: hoch
  • Verwendung als Augenbrauenserum: auch zur Verdichtung der Augenbrauen geeignet
  • Tierversuche: getestet ohne Tierversuche
CONS
  • Inhaltsstoffe: Enthält mit Isopropyl Cloprostenate ein Prostaglandin Derivat
  • Nebenwirkungen: leichte Hautreizungen möglich
Bewertung hinzufügen

Wimpern Booster

Versandfertig in 2 - 3 Werktagen
Letztes Update war:17.08.2017 20:43

25,52 26,25

JETZT ANSEHEN
amazon amazon.com

Leider haben wir nicht die Bildrechte von all unserenTesterin bekommen. Daher machen wir nun einen weiteren Test.

Endlich vollere Wimpern: Medipharma Wimpernbooster im Test

Ein atemberaubender Augenaufschlag wirkt verheißungsvoll. Doch gehörst du auch zu den Frauen, die mit der Fülle, Länge und Dichte ihrer natürlichen Wimpern unzufrieden sind? Die neuartigen Wimpernbooster verhelfen dir innerhalb weniger Wochen zu sichtlich volleren, dunkleren und voluminöseren Wimpern. Doch wie wird ein solches Wundermittel korrekt angewendet? Und in welchem Zeitraum ist mit ersten Ergebnissen zu rechnen? In unserem ausführlichen Wimpernserum-Test liefern wir dir auf der Basis unseres Testsiegers, dem Quick Eye Lash der Firma Develle, die Antworten auf all diese Fragen. Erfahre von unserer Testerin außerdem, wie sie die Anwendbarkeit des Wimpern-Booster innerhalb des zwölfwöchigen Testzeitraums erlebte und wie zufrieden stellend unsere Probandin mit dem Ergebnis im Vergleich zu ähnlichen Wimpernseren war. Viel Spaß dabei!

Der Wimpernbooster für natürlich schöne Wimpern

Der Wimpernbooster Develle Quick Eye Lash macht endlich Schluss mit unscheinbaren Wimpern. In kürzester Zeit, und ohne großen Aufwand, beschert dir der Wimpern-Booster längere, dichtere und somit eindrucksvollere Wimpern - so weit das Versprechen, das von dem Produkt ausgeht. Doch hält diese Annahme den Erfahrungen unserer Nutzerin stand? Vor uns lagen zwölf spannende Testwochen, in denen die Wirkung des Quick Eye Lash auf Herz und Nieren geprüft wurde. Zu den Testkriterien gehörten die Anwendbarkeit, die Auftragsfähigkeit, das Wimpernwachstum, die Kräftigung der Wimpern sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis des Serums. Vorab verraten wir dir bereits, dass du mit dem Erwerb des Quick Eye Lash ein hervorragendes Kosmetikprodukt erhältst. Nicht umsonst zeichnen wir unseren Testsieger im Vergleich zu anderen Wimpernseren mit zehn von zehn möglichen Punkten und dem Testergebnis "Sehr gut" aus. Doch gestaltet sich das Auftragen des Wimpernbooster wirklich so einfach, tritt die Wirkung unverzüglich nach der ersten Anwendung auf und ist mit keinerlei Nebenwirkungen zu rechnen? All das erfährst du in unserem ausführlichen Testbericht!​


Dieser Wimpern-Booster lieferte die besten Ergebnisse

Bereits das edle Verpackungsdesign des Wimpern-Boosters Quick Eye Lash des Herstellers Develle Premium Cosmetics hinterlässt einen positiven ersten Eindruck. Hinsichtlich dieser Hochwertigkeit ist unsere Testerin vom Preis-Leistungs-Verhältnis des Wimpernserums begeistert. Mit einem Kaufpreis von etwa 70 Euro reicht das ergiebige Anwenderfläschchen für bis zu zehn Monate. Das entspricht einer Effizienz von rund sieben Euro pro Monat und ist somit weitaus günstiger als vergleichbare Seren. Nach dem Testzeitraum von zwölf Wochen war unsere Anwenderin mit dem Produkt vollauf zufrieden. Sie berichtete über ein gesteigertes Wimpernwachstum und präsentierte uns den natürlichen Schwung, den ihre Wimpern auch nach der Testphase beibehielten. Unter allen Boostern, die wir in unserem umfassenden Wimpernserum-Test ausprobieren durften, erzielte das Quick Eye Lash-Wimpernserum mit Abstand die besten Ergebnisse.​

Wimpernseren versprechen Wachstum und Pflege

Doch bevor wir mit dem Selbstversuch beginnen, schauen wir uns die Marketingversprechen des Wimpernbooster genauer an: Der Quick Eye Lash verfügt über einen zweifachen Wirkstoffanteil, der den Wimpern ein extra Maß an Volumen und Dichte bescheren soll. Das Serum, welches mit dem Qualitäts-Prädikat "Made in Germany" ausgezeichnet ist verheißt der Anwenderin aufgrund gepflegter und langer Wimpern ein gänzlich neues Lebensgefühl. Auch zur Verdichtung der Augenbrauen kann der Booster laut Develle eingesetzt werden. Erste Erfolge und eine deutlich kräftigere Haarstruktur sollen sich bereits nach vier bis sechs Wochen zeigen. Zudem wird dem Kosmetikprodukt eine hohe Kundenzufriedenheit zugesprochen. Zur Anwendung wird geraten das Wachstumsserum abends auf die gereinigte und trockene Haut aufzutragen. Zum punktgenauen Verteilen, entlang des Wimpernkranzes, dient der Applikator, der einem farblosen Eyeliner gleicht.

Testerin leidet unter ihren zu feinen Wimpern

Unsere Testerin beschreibt ihre Ausgangssituation wie folgt: "Seit ich mich für Beauty und Kosmetik interessiere, waren mir meine Wimpern immer zu hell. Kaum abgeschminkt, empfand ich sie als viel zu fein und zu kurz. Selbst mit Mascara fühlte ich mich nie so recht wohl. Sobald ich versuchte meinen Wimpern mit einer extra Portion Wimperntusche mehr Ausdruck zu verleihen, verklebten die Härchen und unschöne "Fliegenbeine" entstanden. Auch künstliche Wimpern stellten für mich keine Alternative dar. Nach dem umständlichen Anbringen mit Wimpernkleber und Co. wirkten die Fake-Lashes zu aufdringlich und ich hatte außerdem ständig Angst, dass sie sich beim nächsten Blinzeln ablösen könnten. Ich beneidete oft die Frauen, die dank natürlich dichter Wimpern selbst ungeschminkt einen schönen Augenaufschlag hatten. Ich hoffe, dass der Quick Eye Lash von Develle meinen Wimpern auf unkomplizierte Weise zu mehr Fülle und Volumen verhilft."

Überzeugende Ergebnisse bereits nach sechs Wochen

Für ein neutrales Testergebnis hielt sich unsere Testerin an die Anwendungsempfehlungen des Herstellers Develle. Am ersten Abend des Selbstversuchs trug sie den Stimulator mithilfe des Applikators entlang des Wimpernkranzes auf die zuvor abgeschminkte und gründlich gereinigte Haut auf. Dabei erwies sich die Handhabung des Auftragestäbchens als einfach und nutzerfreundlich. Obwohl unsere Testerin darauf achtete, dass nichts von der Flüssigkeit in die Augen gelangte, reagierten die empfindlichen Schleimhäute nach dem Auftragen des Boosters mit einem kurzen Brennen. So verhielt es sich von Tag 1 bis Tag 7, bis sich die sensible Partie an das Serum gewöhnt hatte. In diesem Zeitraum konnte unsere Testerin noch keine nennenswerten Erfolge hinsichtlich des Wimpernwachstums feststellen. Nach dem siebten Tag trat das Brennen nach dem Auftragen immer seltener auf. Unsere Probandin gewann den Eindruck, dass die Wimpern mit jedem Tag voller und dichter wurden. Im Testzeitraum der dritten bis zur fünften Woche setzte sich der wachstumsfördernde Effekt des Wimpern-Boosters fort. Die Wimpern waren deutlich länger und voluminöser als zu Beginn des Tests. Dennoch kritisierte unsere Testerin den aus ihrer Sicht zu langsamen Fortschritt des Wimpernwachstums. Bei der vorherigen Verwendung des hochpreisigeren Konkurrenzproduktes M2 Beauté Lashes schienen sich die Erfolge schneller einzustellen. Ab Tag 35 bis 49 gehörten die Einwände unserer Beauty-Testerin jedoch der Vergangenheit an, ließ sich doch nun ein kontinuierliches Wimpernwachstum verzeichnen. Die Wimpern waren erneut länger geworden, und wirkten voller und gesünder. Leider war das Anwenderfläschchen zum Ende der siebten Woche fast leer. Im weiteren Verlauf und mit einem frisch angebrochenen Serum ist sich unsere Testerin unsicher, ob ihre Wimpern erneut leicht gewachsen sind. Allerdings hält sich das bereits erzielte Ergebnis in Länge, Fülle und Volumen von Tag 49 bis 63. Ab der neunten bis zur zwölften Woche ist die Wachstumsphase an ihrem Maximum angelangt. Ein zusätzlicher Schub ist zwar nicht in Sicht, doch unsere Testerin ist mit dem Gesamtergebnis mehr als zufrieden. Ihre Wimpern haben wesentlich an Länge, Volumen und Fülle dazugewonnen.

Facebook Kommentare

Tags:

Vergleiche die Produkte
  • Gesamt (0)
Vergleichen
0

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen